Unser Schulgebäude Unser Spielplatz Kinder beim Lernen

Kontakt

Grundschule Hartmannsdorf
Schulstraße 1
09232 Hartmannsdorf

Telefon: (03722) 93436
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Montag den 18.02.2019 nahm die Grundschule Hartmannsdorf äußerst erfolgreich am Ferien-Fußballturnier in Burgstädt teil. Zehn Jungen der Klassen 3 und 4 vertraten dabei unsere Schule. Nach vier tollen Spielen konnte das Turnier ohne Gegentor gewonnen werden. Neben einer Urkunde für jedes Kind konnte auch der Wanderpokal mit nach Hartmannsdorf genommen werden. Vielen Dank an die Eltern und Großeltern die die Kinder unterstützt haben, sowie an die Grundschule Mohsdorf für die tolle Organisation.

 

Grundschullehrer Toni Barth


 

"Jugend trainiert für Olympia" – diesem Aufruf folgte die Grundschule Hartmannsdorf auch 2019

und startete mit zwei Mannschaften zum Regionalfinale im Geräteturnen am 30.01.2019 in Limbach-Oberfrohna. Gastgeber des Regionalwettkampfes der Bereiche Zwickau und Chemnitz war das Gymnasium Limbach-Oberfrohna. Von den 5 Mannschaften im Starterfeld des Bereiches Chemnitz konnte im Mannschaftswettbewerb ein toller Dritter sowie ein fünfter Platz errungen werden.

In der Einzelauswertung der Turnerinnen belegte Jette Heil (Klasse 3) unserer Grundschule einen hervorragenden 1. Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten.

Weiterhin möchten wir uns bei Frau Schmaus bedanken, welche die Kinder im GTA Turnen für diesen Wettkampf vorbereitet hat.

 

Grundschule Hartmannsdorf

 


 


Am 12.12.2018 durfte ich nach nun 6 Jahren meine alte Grundschule besuchen. Diesmal war ich nicht zum Lernen da, nein ich durfte den weihnachtlichen " Tag der offenen Tür " fotografisch begleiten. Mit großer Neugier betrat ich mein altes Schulgebäude. Wer hat schon die Möglichkeit seine Grundschule nach so langer Zeit mitten im Weihnachtsgeschehen besuchen zu dürfen. Schon nach kurzer Zeit war ich mittendrin, es gab viel zu sehen und viel zu fotografieren. Aber erstmal zum Anfang:  Mit wunderschönen Weihnachtsliedern, gesungen von allen Kindern und einer Rede der Rektorin Frau Müller wurde der Tag der offenen Tür eröffnet. Mein Weg führte mich zuerst zum Wichtelkaffee, dort gab es allerlei zauberhafte Leckereien. Von den Eltern liebevoll gebackene Kuchen und verschiedene Getränke hätten mich fast vergessen lassen warum ich da bin. Aber es gab ja noch viel mehr zu entdecken. Der Adventsbasar war bestückt mit tollen Sachen, die die Kinder selbst gemacht haben. Holzsterne, Baumbehang, Badesalz, Waldschlangen, Konfitüre, Laternen und noch vieles mehr gab es da zu kaufen. Was für eine Arbeit muss das gewesen sein. An einer anderen Station konnte man Papierschöpfen, weiter ging es zur Selbstverteidigung ( das fand in meinem alten Musikzimmer statt, Erinnerungen die man nicht vergisst ) dort war richtig was los und jeder legte sich auf der Matte ins Zeug. Im nächsten Zimmer erlebte ich kleine Künstler die aus Keksen kleine Knusperhäuser bauten, natürlich ordentlich mit Zuckerguss und Gummibärchen verziert. Ganz eifrig wurde an der Bastelstation gewerkelt, aus Tannenzweigen, Holzstücken und Ästen entstanden ganz tolle Dekosachen für Mama, Papa, Oma und Opa.
Ich bin froh dass ich dieser Einladung gefolgt bin, denn es war eine schöne Zeit in meiner alten Grundschule und ein wenig Wehmut habe ich an diesem Tag mit nach Hause genommen. Wie schön war doch die Grundschulzeit. Danke dass ich bei euch sein durfte, vielleicht sehen wir uns dieses Jahr wieder.
    
Erik Kubill


 

Noch im Dezember 2018 fanden sich 23 Schüler der Klassen 3 und 4 unserer Grundschule zur Schulmathematikolympiade ein. Auf alle warteten 6 kniffelige Aufgaben, die durch logisches Denken, Kombinieren, Zeichnen oder auch Probieren gelöste werden sollten. Einen Stunde Arbeitszeit – und alle kamen ganz schön ins Schwitzen. Im Januar 2019 konnten die besten Knobler dann ihre Urkunden und kleinen Preise in Empfang nehmen.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 


 


Kurz vor Weihnachten ging es für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hartmannsdorf in die Stadthalle nach Chemnitz. Das Kindermusical „3 Wünsche frei“ wartete auf die vielen kleinen Zuschauer. Gespannt lauschten die Jungen und Mädchen der Geschichte des Traumfliegers Herbert und seiner Freunde. Die vielen tollen Lieder, die von den jungen Akteuren präsentiert wurden, luden zum Mitsingen ein. Mit großen Augen bestaunt und mit besonders mit viel Beifall bedacht wurde der kleine Schauspieler „Wichtel Rudi“, denn jeder erkannte in ihm unseren Schüler Noah aus Klasse 3.
Es war wie immer ein toller Ausflug und ein schöner Jahresabschluss.

Lehrer und Schüler der Grundschule

 

 


 

Im Frühling summt der Wind,
Das weiss doch jedes Kind.
Das Gras wird grün,
Die Blumen bunt,
Und wenn dann noch das Bienchen brummt,
Dann wird die Welt ganz kunterbunt.

 Monika Minder

 

 

  Für aktuelle Informationen bitte hier klicken.

Veranstaltungen rund um unsere Schule finden Sie hier.

 

Achtung:

wichtige Informationen zum Schulessen

wichtige Information zur Parksituation vor der Schule
(pdf, 153kb)

 

 

 

 

 

 

Startseite> Unsere Schule> Veranstaltungen