Unser Schulgebäude Unser Spielplatz Kinder beim Lernen

Kontakt

Grundschule Hartmannsdorf
Schulstraße 1
09232 Hartmannsdorf

Telefon: (03722) 93436
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mmmhh, schmeckt das gut….

Im Schuljahr 2017/2018 wurde die Initiative EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch in Sachsen gestartet. Jede Schule oder jeder Kindergarten konnte sich ab einem bestimmten Tag für dieses Programm eintragen und somit bewerben. An der Grundschule Hartmannsdorf war die Freude sehr groß als wir für Beides (Obst/Gemüse und Milch) ausgewählt wurden. Somit erhielten alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hartmannsdorf in diesem Schuljahr wöchentlich 2 x Milch und 2 x Obst/Gemüse.
An dieser Stelle möchten wir uns bei den fleißigen Helferinnen bedanken, welche uns in diesem Jahr fast wöchentlich mit der Zubereitung vom Obst und Gemüse unterstützt haben. Alle Kinder haben die wunderbar dekorierten Platten gern angenommen und bis auf das letzte Krümelchen leer geputzt.
Wir freuen uns, dass wir im neuen Schuljahr wieder für die Lieferung von Obst und Gemüse ausgewählt wurden und die Grundschülerinnen und Grundschüler somit 2 x wöchentlich eine gesunde Stärkung von Seiten der Schule erhalten.

1.JPG2.JPG3.JPG4.JPG5.JPG


 


Vier Jahre Grundschule sind nun für 23 Kinder vorbei. Nach den Sommerferien gehen alle einen Schritt weiter in Richtung „Erwachsen werden“. Doch bevor ist soweit war, verabschiedeten sich alle Mädchen und Jungen der Klasse 4 mit einem lachenden und einem weinendem Auge am letzten Schultag und führten ihr Können auf. Ob Instrument, Schauspiel oder Gesang - jeder zeigte sich von seiner besten Seite.
Auch die Kinder der Klassen 1 hatten zum Abschied „der Großen“ ein kleines Programm vorbereitet.
Nach diesen Vorstellungen erhielten alle ihre Zeugnisse und konnten in die langersehnten Sommerferien starten.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 viel Erfolg an den weiteren Schulen.

Toni Barth, Grundschullehrer

 


 

Hervorragende Leistungen beim Grundschulsportfest in Rochlitz

Nachdem wir uns im letzten Schuljahr über einen guten 5.Platz bei den „Großen Schulen“ freuten, durften wir in diesem Jahr sogar auf das Siegerpodest. Die 18 Kinder unserer Grundschule gaben im Dreikampf (50m Lauf, Weitsprung, Schlagballweitwurf) ihr Bestes und erreichten einen tollen 3. Platz im Teamwettbewerb. Austragungsort war der Vater-Jahn-Sportplatz in Rochlitz.
Folgende Sportler erkämpften sich außerdem noch Einzelmedaillen:
-    Henrike Ludwig (Kl. 3)    Gold     - Weisprung
-    Nina Jolly (Kl. 3)               Bronze - 50 m Lauf
-    Mia Meinig (Kl. 4)            Silber     - 50m Lauf
-    Leon Stiegler (Kl. 4)       Silber     - 50m Lauf
-    Leon Stiegler (Kl. 4)        Bronze    - Weitsprung
An dieser Stelle allen Teilnehmern "Herzlichen Glückwunsch" zu den erreichten Ergebnissen!
Vielen Dank auch an die Organisatoren für das schöne Sportfest.

Toni Barth, Sportlehrer

 

2.JPG6.JPG33.JPG

 


 


Am 27. Juni machten sich alle Kinder und Lehrer der Grundschule Hartmannsdorf mit drei Bussen auf den Weg zur Augustusburg. Bei herrlichem Sonnenschein erklommen wir den Berg und frühstückten im Burghof. Mit unserem Museumspass konnten wir dann verschiedenste Museen erforschen: das Naturkundemuseum, das Jagdmuseum, das Motorradmuseum und das Schlossmuseum. Einige Kinder trauten sich auch in den Kerker- eine wirklich furchterregende Reise in die Vergangenheit.
Anschließend hatten wir dann noch ein ganz besonderes Erlebnis- die Falknershow. Über unseren Köpfen schwebten faszinierende Vögel. Alle waren begeistert!
Nach einem entspannten Mittags-Picknick traten wir den Heimweg an. Es war für alle ein schöner, unvergesslicher Tag.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Sparkassenstiftung, welche uns diese Ausfahrt ermöglicht hat.

Grundschule Hartmannsdorf

1.JPG2.JPG


 

„Manege frei“

Nach 4 Jahren war es wieder soweit - der Zirkus übernahm für eine Woche wieder das Kommando in der Grundschule Hartmannsdorf.
In der Zeit vom 14.05.2018 - 18.05.2018 gastierte der Zirkus Fernandini in Hartmannsdorf. Nachdem das Zirkuszelt von vielen fleißigen Helfern mühevoll aufgebaut wurde - hieß es „Manege frei“ für die Grundschüler.
Die Schülerinnen und Schüler wurden vorab in 2 altersgemischte Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe trainierte zu festen Zeiten täglich je 2 Stunden lang, denn die beiden großen Galavorstellungen standen kurz bevor. Nachdem den Kindern die unterschiedlichen Zirkusgruppen vorgestellt wurden, durften sie selbst wählen, zu welcher Artistengruppen sie gehören wollten. Schnell war eine Entscheidung getroffen und das Üben konnte losgehen.
Jeden Tag machten sich viele freudig strahlende Schülerinnen und Schüler auf den Weg zum Zirkuszelt. Nach einer jeweils kurzen Begrüßung stand das Proben auf dem Stundenplan. Innerhalb kürzester Zeit wurden aus den Kindern Clowns, Ziegendresseure, Seiltänzerinnen, Fakire, Bodenakrobaten, Trapezkünstler, Jongleure, Poi-Kinder und Bauchtänzerinnen. Für die Proben verteilten sich die Grundschüler an ihre zugewiesenen Übungsplätze. Die Trapezkünstler oder Seiltänzerinnen studierten ihre Kunststücke in luftiger Höhe ein. Hierfür war eine ordentliche Portion Mut gefragt. Die Bodenakrobaten zeigten wie gelenkig sie sind, während die Ziegendresseure ihr Durchsetzungsvermögen unter Beweis stellten. Mit sichtlich viel Spaß studierte die Gruppe der Clowns verschiedene Sketche ein und brachte damit die übrigen Kinder und Lehrer oft zum Lachen. Feurig ging es bei den Fakiren zu. Diese mussten sich besonders konzentrieren, denn es wurde mit richtigem Feuer hantiert. Begleitet wurden sie von den Bauchtänzerinnen, die einen tollen Tanz vorbereiteten. Die Jongleure zeigten wie gut sie mit Bällen, drehenden Tellern und Tüchern umgehen konnten. Bei den Poi-Kindern drehte sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um den Ball. Gekonnt brachten sie die leuchtenden Poi-Bälle zum Fliegen.   
Nach 3 Tagen Übungszeit war es soweit, die Generalproben standen an. Jeweils am Donnerstag- und Freitagvormittag fand eine Generalprobe statt. Zur Generalprobe am Freitag waren zudem zahlreiche kleine und große Gäste aus den Kindergärten und übrigen Jugendeinrichtungen aus Hartmannsdorf und Umgebung eingeladen.
Nachdem die Generalproben hinter den kleinen Artisten lagen, rückten die beiden Galavorstellungen immer näher. Die 1. Gruppe hatte ihren großen Auftritt am Donnerstagabend, während die 2. Gruppe am Freitagabend ihr Können im Zirkuszelt unter Beweis stellte. Sichtlich aufgeregt und in tollen Kostümen warteten die Grundschüler im Zirkuszelt auf ihren Auftritt.
Mit Ehrgeiz, Mut, Spaß und Durchhaltevermögen während der gesamten Woche stellten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hartmannsdorf gemeinsam mit den Verantwortlichen des Zirkus Fernandini ein tolles Programm auf die Beine. Zu beiden Vorstellungen war das Zirkuszelt randvoll mit Eltern, Freunden, Verwandten, Bekannten und übrigen Gästen gefüllt. Jede Galavorstellung dauerte etwa 2 Stunden und wurde mit tosendem Applaus gefeiert.   
Dies war eine Woche, die allen Beteiligten ob groß oder klein noch lange in toller Erinnerung bleiben wird, denn nur im Zirkus hat jedes Kind die Chance ein richtiger Star in der Manege zu werden.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Verantwortlichen des  Zirkus Fernandini, an die Eltern und Helfer für den Auf- und Abbau des Zirkuszeltes sowie allen anderen Mitwirkenden.     

Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Hartmannsdorf

1.JPG4.JPG7.JPG14.JPG

 


 

Die Schule ruft es ist so weit,
der Ranzen steht schon lang bereit.
Du kannst es nun kaum noch erwarten,
willst lesen, schreiben, rechnen starten.
Ist Dir auch mulmig heut zumute,
schaffst du es mit links, von uns alles Gute!


(Andrea Michels)

 

 

 

  Für aktuelle Informationen bitte hier klicken.

Veranstaltungen rund um unsere Schule finden Sie hier.

 

Achtung:

wichtige Informationen zum Schulessen

wichtige Information zur Parksituation vor der Schule
(pdf, 153kb)

 

 

 

 

 

 

Startseite> Unsere Schule> Veranstaltungen